20.03.2019 11:09 - Über uns - Mediadaten - Impressum & Kontakt - succidia AG
Branchen RSS > Biotechnologie RSS

Prozessanalysen für die Industrie 4.0

foxySPEC-Massenspektrometer analysiert Gase und Flüssigkeiten in Echtzeit - von Dipl.-Ing. Matthias Stier

In der Fertigungsindustrie eignet sich die Massenspektrometrie für die präzise Überwachung von chemischen Abläufen und Reaktionen. Mit dem neuartigen Massenspektrometer foxySPEC können nun erstmals bis zu 30 stoffliche Verbindungen in Echtzeit gemessen werden – in Gasen, aber auch in Flüssigkeiten. Außerdem er­möglicht das System dank eines neu entwickelten Einlasses In-situ-Analysen für die Biotechnologie, also Messungen direkt in Fermentern...

Neue Chancen für die Prozessindustrie

Eine Branche im Umbruch – Innovationen und zukunftsweisende Technologien waren Leitthemen auf der ACHEMA 2015 - von Dr. Kathrin Rübberdt

Die Prozessindustrie – Innovationsmotor und Wachstumstreiber der Weltwirtschaft – steht angesichts knapper werdender fossiler Ressourcen, des Klimawandels sowie der Ansprüche einer globalisierten Welt vor umwälzenden Herausforderungen. Neue, kreative Technologien und ganzheitliche Konzepte sind wichtiger denn je und Voraussetzung, um im internationalen Wettbewerb zu bestehen. Die ACHEMA 2015 präsentierte das umfassende Technologieangebot und...

Sichere virtuelle Technologien für die Industrie von morgen

Künstliche Intelligenz Innovationsmotor für die Zukunftsfabrik - von Prof. Dr.-Ing. Philipp Slusallek

Das Internet ist eine der größten Errungenschaften unserer Zeit. Jetzt steht das Netz vor einer Revolution. Die Vision des „Future Internet“ strebt nach einem strukturellen und nach­haltigen Wandel. Zukünftig beeinflussen intelligente Basistechnologien und Konzepte aus der Künstlichen Intelligenz und Infor­matik das World Wide Web. Und ­damit maßgeblich die industrielle Produktion der Zukunft, die sich mehr und mehr auf eines stützt:...

Nachwachsende Rohstoffe für den Kunststoffsektor

Renaissance der Biopolymere - von Dr. Johannes Ganser, Dr.-Ing. Maik Feldmann

Nachhaltigkeit, Ressourceneffizienz, CO2-Emissionen – das sind Kernthemen der globalisierten gesellschaftlichen Entwicklung, die auch von der polymererzeugenden und -verarbeitenden Industrie aufgegriffen werden. So rücken native Polymere wie Cellulose, Lignin oder Stärke, aber auch (partiell) biobasierte Polyamide oder Polylactid (PLA) in den Fokus des Interesses. Verbesserte Material- und Verarbeitungseigenschaften dieser Polymerklasse sind Gegenstand...

Rohstoffe der zweiten Generation setzen Trends für die biobasierte Industrie

Vom Matchbox-Format zur Formel 1 - von Dr. Marlene Etschmann

Schöne, neue biobasierte Welt: Morgens schließen wir die Haustür des Holzblockhauseshinter uns ab, das mit Hanfmatten gedämmt wurde. Das Auto, in das wir steigen, besteht zum Großteil aus Biokunststoff und wir sitzen auf Polyurethan-Polstern auf Sojaölbasis. Das Gefährt rollt auf Reifen aus Löwenzahn-Kautschuk, in den Tank kommt ­Bioethanol. An den Füßen tragen wir Turnschuhe, für die Rizinusöl zu Polyamid verarbeitet wurde und unsere...

Aktuelle Herausforderungen in der Verfahrenstechnik

Verantwortung im Fokus - von Dr.-Ing. Claas-Jürgen Klasen

Der verantwortungsvolle Umgang mit Ressourcen gewinnt immer mehr an Bedeutung und muss gerade auch bei der Entwicklung neuer Verfahren und Prozesse vorangetrieben werden. Rohstoff- und Energieeffizienz stehen daher im Hauptfokus verfahrenstechnischer Prozesse. Dr.-Ing. Claas-Jürgen Klasen, Vorsitzender der VDI-Gesellschaft Verfahrenstechnik und Chemie­ingenieurwesen (VDI-GVC), erläutert im Interview, wie man auf nationaler und internationaler Ebene...

Anorganische Pigmente beweisen ihre Stärke auch in biologisch sensiblen Bereichen

Tierisch gut - von Ilona Kawan

Anorganische Pigmente sind mit natürlich vorkommenden Eisenoxiden chemisch vergleichbar und deshalb ebenso unbedenklich für die Umwelt. Hinsichtlich ihrer Farbgebung sind sie aber den natürlichen Vertretern aufgrund ihrer höheren Reinheit und Teilchenmorphologie deutlich überlegen. Außerdem sind die synthetischen Eisenoxide sehr stabil und in Wasser praktisch unlöslich – eine ­wichtige Voraussetzung für den sicheren Umgang mit ihnen und...

Der Insektengeruchssinn als Inspiration für biomimetische Brandsensorik

Manche mögen´s heiß - von Prof. Dr. Stefan Schütz

Die meisten Insekten ergreifen wie alle anderen Tiere auch die Flucht, wenn sie in ihrer Umgebung ein größeres Feuer bemerken. Eine kleine Gruppe von Insekten ist jedoch „pyrophil“ und „liebt“ das Feuer. Diese Käfer fliegen Waldbrände an und unterscheiden dabei zwischen verbranntem und nur erhitztem, nahrhaftem Holz für ihre Larven. Dazu nutzt der Käfer insbesondere seinen angepassten Geruchssinn, der ihn durch die Wahrnehmung von spezifischen...

Prozessanalytik in der Biotechnologie

Herausfor­derungen im Bioprozess - von Prof. Dr. Bernd Hitzmann, Prof. Dr. Roland Ulber

Die ersten biotechnischen Prozesse wurden schon vor mehreren tausend Jahren durchgeführt und dienten zur Herstellung von Bier, Wein und Brot. Waren sie zunächst auf Lebensmittelprozesse beschränkt, so wird mit
biotechnischen Prozessen zurzeit von der Abwasserreinigung bis hin zur Produktion von Medikamenten ein breites Spektrum von Produkten für unterschiedliche Anwendungen hergestellt. Aufgrund der komplexen Zusammen­setzung der Prozessmedien,...

Holz als Rohstoff für die chemische Industrie

Neue Strategien - von Dr. Daniela Pufky-Heinrich, Dr. Moritz Leschinsky, Gerd Unkelbach

Industriezweige wie die chemische Industrie, die stark vom Erdöl ­abhängen, suchen nach alternativen Rohstoffquellen. Holz, nachhaltig­ und in relevanten Mengen verfügbar, bietet eine Basis ­für eine alternative Herstellung von Plattformchemikalien. Nach dem Konzept der Bioraffinerie wird es ähnlich wie in einer erdöl­basierten Raffinerie in seine Grundbestandteile Cellulose, Hemi­cellulose und Lignin fraktioniert und zu Grundstoffen oder...

Biomasse als Rohstoff für die Chemie

Gibt es einen Kompass im Dschungel aller Optionen? - von Philipp Frenzel, Prof. Andreas Pfennig

Der Rohstoffwandel in der chemischen Industrie hin zu alternativen Kohlenstoffquellen jenseits von Erdöl wird immer greifbarer. ­Biomasse als im Prinzip einzig verfügbare nachwachsende Kohlenstoffquelle eröffnet dabei zahlreiche neue ­Nutzungsmöglichkeiten. Der vorliegende Artikel stellt ein Bewertungskonzept vor und zeigt Besonderheiten bei der Nutzung von Biomasse auf.

Ein Weg zur Produktion von Wasserstoff aus regenerativen Quellen

Grüner Wasserstoff aus Mikroalgen - von Dipl.–Ing. Vincent Rosner, Prof. Dr.–Ing. Hermann-Josef Wagner

Wasserstoff wird heutzutage immer wieder in Verbindung mit einer zukünftigen nachhaltigen Energie­wirtschaft genannt, da seine Nutzung emissionsfrei verläuft. Dazu ist es jedoch wichtig, Wasserstoff im Gegensatz zu heutigen Verfahren aus regenerativen Quellen zu gewinnen. Mikroalgen bieten die Möglichkeit, diesen – unter Zuhilfenahme von Sonnenlicht und Wasser – auf natürlichem Wege zu produzieren. Klingt einfach!? Bis zu einem wettbewerbs­fähigen...

News

Ahlborn GmbH: Hochgenaue Temperaturmessung mit digitalen Fühlern

Ahlborn GmbH: Hochgenaue Temperaturmessung mit digitalen Fühlern
Bei über 80 % aller industriellen Messaufgaben werden Temperaturen gemessen. Wichtig ist das Zusammenspiel von Messgerät und Fühler sowie die verwendete Technologie. Aus der Präzisionsschmiede, der Firma Ahlborn aus Holzkirchen bei München, kommt jetzt ein Messsystem für hochgenaue Temperaturmessung, das nicht nur im Labor verwendet werden kann.

© Ahlborn Mess- und Regelungstechnik GmbH