20.03.2019 11:08 - Über uns - Mediadaten - Impressum & Kontakt - succidia AG
C&M-2-2013

Aktuelle Herausforderungen: Individualisierung, ­regulatorische Anforderungen, Kostendruck

Neue Wege - von Prof. Dr. med. Jörg Breitkreutz

Die pharmazeutische Industrie befindet sich schon seit einigen Jahren im ­Umbruch. Die Gründe sind vielfältig. Heutige regulatorische Anforderungen, die an neue Arzneistoffe und deren Zubereitungen gestellt werden, lassen das Risiko für kleine und mittelständische Unternehmen nicht mehr tragbar erscheinen, eigenständig ein neues Arzneimittel zu entwickeln. Neue Anforderungen an die Entwicklungs- und Herstellungsräume im pharmazeutischen Betrieb...

Daten der PLC liegen offen

Produktionsanlage in Gefahr - von Alois Träger

Nicht nur jüngste Berichte über Cyberangriffe aus Fernost sollten aufhorchen lassen, die Gefahr eines Angriffs auf Ihr Produktionsnetz liegt breits im Hause. Jeder Computer, der Zugriff auf eine SPS hat, kann potenziellen Schaden im Steuerungs- bzw. Prozessablauf anrichten. Ob nun absichtlich oder unabsichtlich.
Die einfache Handhabung, systemunabhängige Auswertung und die vielseitige Einsatzfähigkeit sind die am meisten geschützten Eigenschaften der LOG32 Serie.
Nehmen Sie sich eine Minute Zeit!
Das Video zeigt die drei Typen der LOG32 Serie
  • LOG32T Temperatur-Datenlogger,
  • LOG32TH Datenlogger für Temperatur- und Feuchtemessung und
  • LOG32THP Datenlogger für Temperatur-, Feuchte- und Luftdruckmessung
das einfache Bedienen, das breite Einsatzspektrum und das systemunabhängige und automatische Erstellen einer PDF bzw. DBF-Datei.

Funktionale Partikelsysteme für innovative Anwendungen und Verfahren

Neues an den Grenzflächen - von Prof. Dr.–Ing. Wolfgang Peukert

In Erlangen ist eine einmalige Dichte an heraus­ragender Forschungs­kompetenz rund um die ­Partikeltechnologie entstanden. In einem einzigartigen Ansatz als methodisch orientierte Querschnittsdisziplin arbeitet sie mit den Fachrichtungen der Anwendungsbereiche Optik, ­Elektronik, ­Katalyse, Leichtbau und den Lebenswissenschaften eng zusammen.

Mit MES fit für die Zukunft

Statement - von Dr.–Ing. Reinhard Hüppe

Die Industrieproduktion der Zukunft findet integriert und vernetzt statt. Die diesjährige Hannover Messe wird von dem Thema „Integrated Industry“ geprägt sein. Produktionsteile, Anlagen, Werkstücke und Maschinen kommunizieren miteinander – und zwar nicht mehr nur in geschlossenen Systemen sondern über Cyber-Physical-Systems auch über das Internet unternehmensübergreifend.

OLEDs auf dem Vormarsch – Herausforderungen und Visionen

Von Kalmaren & Glühbirnen lernen - von Lukas Hamm

Als im letzten Jahr durch ein EU-weites Verbot der Verkauf von Glühbirnen unter­sagt wurde, war die Ära der von Thomas Alva Edison im 19. Jahrhundert erfundenen Leuchtmittel zu Ende. Ein neues Zeitalter, in dem verschiedene Leuchtmittel um die Vorherrschaft kämpfen, ist angebrochen. Eine Technologie, die zusätzlich das Potenzial besitzt, die Display-Welt zu verändern, basiert auf organisches Licht emittierenden Dioden, den so genannten OLEDs.

Optimale Prozesssteuerung in der Zuckerproduktion

Sichere Signale für Süßes - von Dipl.–Ing. Andreas Grimsehl

Das Unternehmen Suiker Unie in den Niederlanden zählt mit 1Mio. Tonnen produziertem Zucker zu den größten Herstellern Europas. Allein im Werk in Groningen werden pro Jahr 450.000 Tonnen Zucker in unterschiedlichen Qualitäten hergestellt. Während einer Zuckerkampagne zwischen September und Januar wird Tag und Nacht im Schnitt alle zwei Minuten ein LKW mit Zuckerrüben entladen. Ins­gesamt müssen 3Mio. Tonnen Rüben gewaschen, geschnitten, ­gekocht...

Produktschonend mischen, sieben und zerkleinern

Einfach effizient - von Beate Kerkhoff

Wichtigstes Standbein der in Granges-Paccot bei Fribourg, Schweiz, ansässigen Fuchs Maschinen AG, die Misch-, Sieb- und Zerkleinerungsmaschinen herstellt, sind Fassmischer. Sie werden seit Jahren weltweit mit großem Erfolg von namhaften Firmen in der Chemie-, Lebens­mittel- und Pharmaindustrie zum Mischen oder Vormischen von Schüttgütern eingesetzt. Hiermit lassen sich die meisten Schüttgüter, ob Pulver oder Granulate, die minimal rieselfähig...

Schüttgüter und ihre Verarbeitung spielen eine wichtige Rolle in vielfältigen Produktionsprozessen

Breites Technologiespektrum

Die Anwendungsfelder der Schüttgut verarbeitenden Industrie sind weit gefächert, in zahlreichen Industriebranchen stellen Schüttguttechnologien einen wichtigen Teil in der Produktion sowie in angrenzenden Prozessen dar. Vor dem Hintergrund der wachsenden Bedeutung dieser Industrie war die Gründung eines eigenen Dachverbandes längst überfällig –im September letzten Jahres gründete sich der DSIV – Deutscher Schüttgut-Industrie-­Verband...

SmartFactory

Die intelligente Fabrik der Zukunft - von Prof. Dr.–Ing. Detlef Zühlke, Prof. Dr.–Ing. Jochen Schlick

Innovative Informations- und Kommunikations­technologien (IKT) tragen bereits heute in entscheidendem Maße zur Steigerung der Produktivität ­produzierender Unternehmen in Europa bei. Für eine wettbewerbsfähige Produktion in einem Hochlohnland wie Deutschland bildet auch in Zukunft die Integration neuer IKT die Grundlage [1].

Spezialpumpen für Emulsionssprengstoffe

Sicherheit bei ­Sprengarbeiten - von Roger Willis

Allein in der Schweiz – traditionell ein Land mit vielen Tunnelbauten – wandelte sich das Verhältnis ­zwischen 1998 und 2005 von 100% patronierten Sprengstoffen zu 95% gepumpten Emulsionen, die enorme Vorteile aufweisen. Mit dem verstärkten Einsatz von Emulsionssprengstoffen veränderten sich aber auch die Ansprüche an Leistung und Sicherheit. Grundlage für diese Technik sind leistungsfähige und angepasste Pumpen, die mit den speziellen...

Weniger Blockbuster – neue Anforderungen in der Pharmaproduktion

Neue Vielseitigkeit - von Jürgen Schäfer

Die pharmazeutische Industrie unterliegt derzeit einem starken Wandel. Neue „Blockbuster“ gibt es nur selten. Gleichzeitig sieht sich die Biotechnologie erst am Anfang ihrer Möglichkeiten. Schon heute hat dieser „Paradigmenwechsel“ großen Einfluss auf den Anlagenbau und die Sterilverarbeitung.

C&M 2 / 2013

Diese Artikel wurden veröffentlicht in Ausgabe C&M 2 / 2013. Das komplette Heft zum kostenlosen Download finden Sie hier: zum Download

News

Ahlborn GmbH: Hochgenaue Temperaturmessung mit digitalen Fühlern

Ahlborn GmbH: Hochgenaue Temperaturmessung mit digitalen Fühlern
Bei über 80 % aller industriellen Messaufgaben werden Temperaturen gemessen. Wichtig ist das Zusammenspiel von Messgerät und Fühler sowie die verwendete Technologie. Aus der Präzisionsschmiede, der Firma Ahlborn aus Holzkirchen bei München, kommt jetzt ein Messsystem für hochgenaue Temperaturmessung, das nicht nur im Labor verwendet werden kann.

© Ahlborn Mess- und Regelungstechnik GmbH