22.10.2017 19:07 - Über uns - Mediadaten - Impressum & Kontakt - succidia AG
C&M-2-2015

Eine Schlüsseltechnik zur Wasseraufbereitung, aber auch zur Prozessintensivierung in der chemischen Industrie

Neue Potenziale für die Membrantechnik - von Professor Dr. Siegfried Ripperger

In der Industrie wird in zunehmendem Maße aufgrund gestiegener Kosten für die Wasserversorgung und -entsorgung verstärkt ­benutztes Wasser wieder aufbereitet. In vielen Ländern der Erde muss aufgrund von Wasserknappheit immer häufiger auf Meer-, Fluss- und sogar Abwasser zurückgegriffen werden, um eine ­ausreichende Versorgung der Landwirtschaft und der Bevölkerung mit Trinkwasser zu gewährleisten.

Energieverbrauch, Energieersparnis und Energieverschwendung in Pumpen und Systemen

Optimierung mit System - von Prof. Dr.–Ing. Helmut Jaberg

Trotz des Hypes um das Thema Energieeffizienz ist der Löwenanteil aller Pumpen immer noch dramatisch überdimensioniert und damit der Energieverbrauch unnötig hoch. Aber passiert das in der Pumpe oder im System? Für das System kann die Pumpe nichts. Was bringt die europäische EuP-Initiative?
Die einfache Handhabung, systemunabhängige Auswertung und die vielseitige Einsatzfähigkeit sind die am meisten geschützten Eigenschaften der LOG32 Serie.
Nehmen Sie sich eine Minute Zeit!
Das Video zeigt die drei Typen der LOG32 Serie
  • LOG32T Temperatur-Datenlogger,
  • LOG32TH Datenlogger für Temperatur- und Feuchtemessung und
  • LOG32THP Datenlogger für Temperatur-, Feuchte- und Luftdruckmessung
das einfache Bedienen, das breite Einsatzspektrum und das systemunabhängige und automatische Erstellen einer PDF bzw. DBF-Datei.

Höhere Produktivität beginnt bei der Anlagenplanung

Fördern und Dosieren - von Gabriela Mikhaiel

Anlagenplaner für Fertigungseinrichtungen im Chemie- und ins- besondere im ­Pharmabereich stehen vor großen Herausforderungen, wenn es darum geht, Projekte wirtschaftlich erfolgreich sowie in Übereinstimmung mit allen rechtlichen Vorlagen ­umzusetzen. Dies verlangt ein hohes Quantum an Effizienz und eine gute Zusammen­arbeit mit einem erfahrenen Anlagenhersteller.

Klassische und innovative Lösungen in der Füllstandmessung

Damit das Fass nicht überläuft - von Dr.rer.nat. Detlef Zienert

Geht es um die Füllstandmessung von Flüssigkeiten und Schütt­gütern, hat der Anwender die Qual der Wahl. Er wird keine für alle Fälle und Anwendungen gleichermaßen geeignete Messmethode ­vorfinden. So muss er sich beispielsweise zwischen kontinuierlich arbeitenden Verfahren, die den aktuellen Wert eines Flüssigkeits­pegels ausgeben, oder Grenzstandsensoren entscheiden, die lediglich anzeigen, ob ein bestimmter Flüssigkeitswert über- oder...

Neue Entwicklungen und Trends in der Sensorik und Messtechnik

Messsysteme werden intelligenter - von Prof. Dr. rer. nat. Andreas Schütze

Vom 19. bis 21. Mai 2015 veranstaltet der AMA Verband für Sensorik und Messtechnik die AMA Kongresse SENSOR und IRS2 in Nürnberg. Vertreter aus Wissenschaft und Industrie präsentieren neue Forschungsergebnisse, parallel dazu lädt die Fachmesse SENSOR+TEST 2015 die Teilnehmer zum Innovationsdialog ein. chemie&more war im Gespräch mit Prof. Dr.rer.nat. Andreas Schütze, Inhaber des Lehrstuhls für Messtechnik der Universität des Saarlandes und...

Neue Wege bei der Weiterentwicklung gängiger Industriestecker

Der Schlüssel zur universellen Schnittstelle - von Thomas Maier

Etablierte Industriesteckersysteme lassen sich zwar flexibel an die jeweiligen Einsatzbedingungen anpassen, zeigen aber hinsichtlich Handhabung, Haltbarkeit und Montage erhebliche Schwächen. Hier lässt sich mit Know-how aus der Konstruktion und Fertigung mit einem Baukastensystem für Mehrfachkupplungen ansetzen.

Sichere virtuelle Technologien für die Industrie von morgen

Künstliche Intelligenz Innovationsmotor für die Zukunftsfabrik - von Prof. Dr.-Ing. Philipp Slusallek

Das Internet ist eine der größten Errungenschaften unserer Zeit. Jetzt steht das Netz vor einer Revolution. Die Vision des „Future Internet“ strebt nach einem strukturellen und nach­haltigen Wandel. Zukünftig beeinflussen intelligente Basistechnologien und Konzepte aus der Künstlichen Intelligenz und Infor­matik das World Wide Web. Und ­damit maßgeblich die industrielle Produktion der Zukunft, die sich mehr und mehr auf eines stützt:...

TRGS 509: Lagerung von flüssigen und festen Gefahrstoffen in ­ortsfesten Behältern sowie Füll- und Entleerstellen für ortsbewegliche Behälter

Brandschutz im Tanklager - von Prof. Dr. Herbert Bender

Stationäre Tanklager zählen üblicherweise zu den ­sicheren Chemieanlagen; gleichwohl haben sich in den letzten Jahren spektakuläre Schadensereignisse ­ereignet. Von diesen sowie von weiteren Schadens­ereignissen wurden die Ursachen der letzten Jahrzehnte ausgewertet und als Erfahrungswissen zur Vermeidung von Schadensfällen in die Technischen Regel für Gefahrstoffe (TRGS) aufgenommen.

C&M 2 / 2015

Diese Artikel wurden veröffentlicht in Ausgabe C&M 2 / 2015. Das komplette Heft zum kostenlosen Download finden Sie hier: zum Download

News

Ahlborn GmbH: Hochgenaue Temperaturmessung mit digitalen Fühlern

Ahlborn GmbH: Hochgenaue Temperaturmessung mit digitalen Fühlern
Bei über 80 % aller industriellen Messaufgaben werden Temperaturen gemessen. Wichtig ist das Zusammenspiel von Messgerät und Fühler sowie die verwendete Technologie. Aus der Präzisionsschmiede, der Firma Ahlborn aus Holzkirchen bei München, kommt jetzt ein Messsystem für hochgenaue Temperaturmessung, das nicht nur im Labor verwendet werden kann.

© Ahlborn Mess- und Regelungstechnik GmbH