20.03.2019 11:01 - Über uns - Mediadaten - Impressum & Kontakt - succidia AG
C&M-6-2012

Den Energie­verbrauch im Griff

von Martin Reichinger

In Zeiten weiter steigender Energie­kosten und drohender Strafzahlungen bei Nichterreichen der Kyoto-Ziele ist es ein Gebot der Stunde, die Energieeffizienz zu verbessern. Der Energieverbrauch kann aber nur verbessert werden, wenn er bekannt ist – idealerweise bis aufs Genaueste. Der Aufzeichnung­ der Verbräuche kommt deshalb eine zentrale­ Bedeutung­ zu. Mit APROL EnMon bietet B&R ein System, das Stand-alone­ oder in Prozessleitsysteme integriert­,...

EU-Richtlinien und ihre Auswirkungen auf den Pumpenmarkt

Herausforderung Energieeffizienz - von Prof. Dr.–Ing. Bernd Stoffel

Die Energieeffizienz der Flüssigkeitsförderung in Anlagen und ­Prozessen liegt traditionell und mit steigender Tendenz im betriebswirtschaftlichen Interesse der Betreiber. Elektrisch angetriebene ­Pumpen tragen jedoch auch in beachtlichem Maße zu dem europa­weiten jährlichen Verbrauch an elektrischer Energie und damit indirekt zur CO2-Emission bei der Stromerzeugung bei. Daher zielt die Ökodesign-Gesetzgebung der EU nun auch auf die Steigerung...
Die einfache Handhabung, systemunabhängige Auswertung und die vielseitige Einsatzfähigkeit sind die am meisten geschützten Eigenschaften der LOG32 Serie.
Nehmen Sie sich eine Minute Zeit!
Das Video zeigt die drei Typen der LOG32 Serie
  • LOG32T Temperatur-Datenlogger,
  • LOG32TH Datenlogger für Temperatur- und Feuchtemessung und
  • LOG32THP Datenlogger für Temperatur-, Feuchte- und Luftdruckmessung
das einfache Bedienen, das breite Einsatzspektrum und das systemunabhängige und automatische Erstellen einer PDF bzw. DBF-Datei.

Fit für die Zukunft

von Michael Ziesemer

Die Prozessautomatisierung repräsentiert mehr als 10% der Elektroindustrie, der zweitgrößten deutschen Industriebranche, und hat einen wesentlichen Anteil am Erfolg der Automation. Messtechnik­ und Prozessautomation erwirtschafteten 2011 einen­ Umsatz von 17,8 Mrd. Euro. Insbesondere ihr Beitrag zu einer energieeffizienten und umweltgerechten Produktion macht Prozess­leitsysteme heute zum unverzichtb­aren Faktor in der Prozessindustrie. So...

Holz als Rohstoff für die chemische Industrie

Neue Strategien - von Dr. Daniela Pufky-Heinrich, Dr. Moritz Leschinsky, Gerd Unkelbach

Industriezweige wie die chemische Industrie, die stark vom Erdöl ­abhängen, suchen nach alternativen Rohstoffquellen. Holz, nachhaltig­ und in relevanten Mengen verfügbar, bietet eine Basis ­für eine alternative Herstellung von Plattformchemikalien. Nach dem Konzept der Bioraffinerie wird es ähnlich wie in einer erdöl­basierten Raffinerie in seine Grundbestandteile Cellulose, Hemi­cellulose und Lignin fraktioniert und zu Grundstoffen oder...

Im Kampf gegen Cybercrime

von Dr. Hubert B. Keller

Software ist ein Produkt mit hohem Potenzial – als Innovationsfaktor wie auch als Kostenfaktor. ­In allen technischen Bereichen wirkt Software als massiver Innovationstreiber. Gleichzeitig birgt der Einsatz ­dieser Funktionalität Kostenrisiken. Innovationssteigerungen von 35% durch Software stehen gleich­zeitig ­Kosten in gleicher Höhe – oder mehr – dagegen. Hinzu kommt seit einiger Zeit die massive Anfälligkeit im Security­bereich....

Im Zeichen des Totenkopf

Wir stehen am Anfang der „digitalen Revolution“. Digitale Technologie wird unser Leben maßgeblich bestimmen. Die Piratenpartei möchte die Gefahren der Technologie abwehre­n und die Chancen nutzen.

Innovative Verbundwerkstoffe schonen Energie und Finanzen

Stark im Team - von Dipl.–Ing. Martin Swierczek

Die Themen Energieeinsparung und Lebensdauer sind für Unter­nehmen der chemischen und petrochemischen Industrie im Hinblick auf umwelttechnische Aspekte nicht nur wichtig, sondern auch bares Geld wert. Neben dem Energieverbrauch von Pumpenanlagen in Chemie­werken und Raffinerien wird auch den Standzeiten der Anlagen­ immer größere Beachtung geschenkt. Daher forscht die Industrie­ nach immer neuen Werkstoffen und Technologien, da sich Energieeinsparungen...

Multifunktionale Produktmarker – eine neue Dimension für die Produktauthentifizierung

Hightech-Piratenjagd - von Michael Weiß

Stellen Sie sich vor, es wird Öl an einer Küste angeschwemmt, weil ein Schiff seine Ölreste verklappt hat. Ein riesiger Ölteppich treibt auf der Wasseroberfläche und niemand kann dafür verantwortlich gemacht werden, weil die Umweltverschmutzung eindeutig dem Schiff oder der Reederei zugeordnet werden muss, um weitere rechtliche Schritte einzuleiten und die Verantwortlichen zur Rechenschaft zu ziehen. In unserem Fall jedoch untersucht ein Beamter...

Neodym für Magnete

Ein starkes Stück

Der weltweit größte Anteil nämlich 95% der seltenen Erden (SE) wird zurzeit in China gefördert. China hat seit 1972 die Entwicklung von Trenn- und Schmelztechniken für die begehrten Metalle vorangetrieben und ist das einzige Land, das SE (Abb. 1) in allen Reinheitsgraden und Spezifikationen anbieten kann. Nicht nur Zwischenprodukte wie Metalle, Legierungen oder Carbonate werden hergestellt, sondern auch Endprodukte wie LCD-Bildschirme, Digitalkameras,...

PowerScan Barcode-Handhelds für Zone 1 und 21 (ATEX)

Barcodes lesen mit System - von Dipl.–Ing. Andreas Grimsehl

Mit der Zulassung des Funk-Barcode-Handhelds aus der PowerScan-Produktfamilie von Pepperl+Fuchs ist das Barcodelesesystem jetzt durchgängig in Zone 1 und 21 (ATEX) einsetzbar. Damit können sowohl kabel­gebunden als auch kabellos in explosionsgefährdeten Bereichen Barcodes erfasst werden. Entscheidend für den Erfolg ist dabei neben der erfolgreichen Zulassung auch die praxis-nahe Konzeption des Gesamtsystems.

Risiken langfristig vermeiden – Instandhaltung von Sicherheitsschränken

Gefahrstoffe sicher ­lagern - von Frank Schillinger

Der Paragrafendschungel rund um das Thema Gefahrstofflagerung ist dicht. Viele Gesetze, Vorschriften, Verordnungen, Erlasse und Regeln geben detaillierte Bestimmungen vor. Der Gesetzgeber legt auch eine regelmäßige Überprüfung der angeschafften Anlagen fest. Aus gutem Grund, denn es geht hier um ausreichenden Schutz für Mitarbeiter, für den Betrieb und für die Umwelt.

Universell einsetzbare Dichtungen

von Dipl.–Ing. Michael Krüger

Universell einsetzbare Dichtungslösungen gewinnen in der elastomeren Dichtungstechnik immer mehr an Bedeutung. Die Dichtungswerkstoffe müssen in sehr unterschiedlichen Einsatzgebieten anwendbar sein, um den heutigen Anforderungen in der modernen chemischen Prozessindustrie zu genügen.

C&M 6 / 2012

Diese Artikel wurden veröffentlicht in Ausgabe C&M 6 / 2012. Das komplette Heft zum kostenlosen Download finden Sie hier: zum Download

News

Ahlborn GmbH: Hochgenaue Temperaturmessung mit digitalen Fühlern

Ahlborn GmbH: Hochgenaue Temperaturmessung mit digitalen Fühlern
Bei über 80 % aller industriellen Messaufgaben werden Temperaturen gemessen. Wichtig ist das Zusammenspiel von Messgerät und Fühler sowie die verwendete Technologie. Aus der Präzisionsschmiede, der Firma Ahlborn aus Holzkirchen bei München, kommt jetzt ein Messsystem für hochgenaue Temperaturmessung, das nicht nur im Labor verwendet werden kann.

© Ahlborn Mess- und Regelungstechnik GmbH