12.12.2018 16:05 - Über uns - Mediadaten - Impressum & Kontakt - succidia AG
Aktuell: FieldComm Group und PROFIBUS&PROFINET International einigen sich über die Zukunft der FDI Technologie

Aktuell: FieldComm Group und PROFIBUS&PROFINET International einigen sich über die Zukunft der FDI Technologie

Prozessautomatisierung

Bad Neuenahr, Deutschland, 5. November 2014 – FDI Cooperation, FieldComm Group und PROFIBUS&PROFINET International kündigen gemeinsam ihre Strategie an, den Markt mit FDI Technologie zu versorgen und die Entwicklung und Wartung von FDI zukünftig sicherzustellen.

Foto:
Achim Laubenstein von ABB (Geschäftsführer FDI, LLC), Ted Masters (Präsident & CEO der FieldComm Group), Hans-Georg Kumpfmüller von Siemens (Vorstandsvorsitzender der FDI, LLC) und Karsten Schneider (Vorsitzender von PROFIBUS und PROFINET International ) auf der FDI Pressekonferenz am 5.11.2014 auf der NAMUR Hauptsitzung (v.l.n.r.)

FieldComm Group – die neue Heimat der FDI Technologie

In enger Zusammenarbeit mit der PROFIBUS Nutzerorganisation e.V. wird die Field Communication Group die neue Heimat der FDI Technologie sein. Die Gruppe wird im ersten Quartal 2015 damit beginnen, die FDI Werkzeuge für FF, HART, PROFIBUS und PROFINET zu vertreiben. Sobald Mitte 2015 die FDI LLC aufgelöst wird, wird die FDI Technologie in der FieldComm Group weitergeführt. Endanwender wie auch Gerätehersteller profitieren davon, dass die Gruppe zukünftig als zentrale Quelle der FDI Technologie auftritt und so die Konsistenz und Harmonisierung über die verschiedenen Kommunikationsprotokolle sicherstellt.

FieldComm Group und PROFIBUS&PROFINET International kündigen Zusammenarbeit an

FieldComm Group und PROFIBUS & PROFINET International freuen sich mitzuteilen, dass sie ihre weitere Zusammenarbeit in einer Absichtserklärung vereinbart haben und in Zukunft die FDI Technologie pflegen und weiterentwickeln wollen. Dies gewährleistet den kontinuierlichen Support der Technologie auch nach der geplanten Auflösung der FDI Cooperation, LLC.

Drei Bereiche der Zusammenarbeit wurden festgelegt und werden weiter verfolgt:

// Beide Partner stellen sicher, dass der Markt gut mit FDI-Technologie, den Tools und Komponenten für FDI für die Protokolle Foundation Fieldbus, HART, PROFIBUS und PROFINET versorgt ist.

// PROFIBUS&PROFINET International und FieldComm Group werden gemeinsam die FDI Technologie einschließlich der Electronic Device Description Language (EDDL) pflegen und weiter entwickeln.

// Beide Organisationen werden weiterhin ihre vorhandene Struktur des technischen Supports und der Konformitätsprüfung weltweit aufrechterhalten, um ihre Mitglieder bei der Implementierung der FDI Technologie zur Gewährleistung des hohen Qualitätsstandards und Wahrung der Interoperabilität zwischen verschiedenen Anbietern zu unterstützen.

Ted Masters, Präsident & CEO der FieldComm Group glaubt, dass durch die Partnerschaft mit PROFIBUS&PROFINET International „die Pflege des FDI Tool-Kits für diese branchenführenden Protokolle noch effizienter erfolgen wird und dass es zukünftige Produkterweiterungen und die Harmonisierung von FDI zum Nutzen unserer Mitglieder und Endanwender geben wird.“ Karsten Schneider, Chairman von PROFIBUS und PROFINET International meint: „Dieser gemeinsame Ansatz entspricht den Anforderungen der Anwender und Anbieter von Automatisierungstechnik in einer einzigen protokollübergreifenden Integrationstechnologie – Ein Gerätepaket für alle Tools.“

Über FDI Cooperation LLC

Die fünf Interessenverbände der Automatisierungsindustrie – FDT Group, ieldbus Foundation, HART Communication Foundation, PROFIBUS & PROFINET International und OPC Foundation, entwickelten eine gemeinsame Lösung für die Feldgeräte-Integration (Field Device Integration, FDI). Diese Interessenverbände haben ihre Aktivitäten in einem Gemeinschaftsunternehmen mit der Bezeichnung FDI Cooperation, LLC (Gesellschaft mit beschränkter Haftung nach US-amerikanischem Recht) gebündelt. Die FDI Cooperation, LLC wird von einem Vorstand geführt, der sowohl aus Vertretern der beteiligten Organisationen als auch aus Führungskräften von weltweit agierenden Herstellern von Automatisierungstechnik wie ABB, Emerson, Endress+Hauser, Honeywell, Invensys, Siemens und Yokogawa besteht. Die FDI LLC repräsentiert eine beispiellose Kooperation zwischen Anbietern und Interessenverbänden zur Realisierung einer einheitlichen Integrationstechnologie zum Nutzen der Endanwender. FDI hat es sich zur Aufgabe gemacht, eine einheitliche Technologie für das Informationsmanagement zu schaffen, die von sämtlichen intelligenten Geräten in allen Anlagenbereichen stammen.

Über FieldComm Group

Die FieldComm Group ist eine neu gegründete Organisation, in der die Stärken und Technologien der Foundation Fieldbus und der HART Communication Foundation zusammengefasst werden. Die Gruppe ist eine weltweite, nicht gewinnorientierte Gesellschaft zur Verwaltung und Unterstützung der führenden Kommunikationsprotokolle für die Prozessautomatisierungsindustrie. FieldComm Group strebt eine Zusammenarbeit mit anderen branchenführenden Technologien und Normen zur Harmonisierung und Schaffung einer Zukunftsvision im Bereich der Kommunikationstechnologie in der Prozessautomatisierung zum besseren Nutzen der Mitglieder und Anwender an. Zu den Mitgliedern gehören führende Technologie- und Herstellungsunternehmen aus dem Bereich der Prozessautomatisierung sowie Anwender, Universitäten und Forschungsinstitute. Die Gesellschaft bietet Serviceleistungen zur Unterstützung der Standards für jedes Protokoll und dient als einzige Quelle zur Verbreitung von Tools für FDI als Integrationsstandard.

Über PROFIBUS und PROFINET International

PROFIBUS und PROFINET International (PI) ist die weltweit größte Interessengemeinschaft im Bereich der Automatisierung und für PROFIBUS und PROFINET verantwortlich, die beiden führenden Kommunikationsprotokolle, die alle Industriebereiche abdecken. Das gemeinsame Interesse unseres globalen Netzwerks aus Anbietern, Entwicklern, Systemintegratoren und Endanwendern ist die Förderung, Unterstützung und Verwendung von PROFIBUS und PROFINET. Regional und global arbeiten mehr als 1.400 Mitgliedsunternehmen eng zusammen, um die bestmögliche Automatisierung zu erreichen. Der globale Einfluss und die Reichweite der Organisation ist in der Welt der Automatisierung bisher unerreicht.

Dies ist eine Pressemitteilung von FDI Cooperation, LLC, FieldComm Group sowie PROFIBUS und PROFINET International.

Weitere Informationen erhalten Sie von:
Dr. Sigrun Ebert-Heffels für die FDI Cooperation, LLC
Telefon: +49 (721) 595 56 76
Fax: +49 (721) 595 893 56 76
E-Mail: fdi@fdi-cooperation.com

Text und Foto: © FDI Cooperation, LLC, FieldComm Group sowie PROFIBUS und PROFINET International.

Stichwörter:
FDI, LLC, FieldComm, Profibus, Profinet,Prozessautomatisierung

C&M 5 / 2014

Diese Artikel wurden veröffentlicht in Ausgabe C&M 5 / 2014.
Das komplette Heft zum kostenlosen Download finden Sie hier: zum Download

Weitere Artikel online lesen

News

Ahlborn GmbH: Hochgenaue Temperaturmessung mit digitalen Fühlern

Ahlborn GmbH: Hochgenaue Temperaturmessung mit digitalen Fühlern
Bei über 80 % aller industriellen Messaufgaben werden Temperaturen gemessen. Wichtig ist das Zusammenspiel von Messgerät und Fühler sowie die verwendete Technologie. Aus der Präzisionsschmiede, der Firma Ahlborn aus Holzkirchen bei München, kommt jetzt ein Messsystem für hochgenaue Temperaturmessung, das nicht nur im Labor verwendet werden kann.

© Ahlborn Mess- und Regelungstechnik GmbH