12.12.2018 16:21 - Über uns - Mediadaten - Impressum & Kontakt - succidia AG
Forscher > Prof. Dr.–Ing. Birgit Vogel–Heuser

Prof. Dr.–Ing. Birgit Vogel–Heuser

// promovierte 1991 nach dem Studium der Elektrotechnik an der RWTH

// sammelte zehn Jahre Industrieerfahrung, unter anderem als technische Geschäftsführerin in der Siempelkamp Gruppe (Anlagenbau)

// Nach Lehrstuhlberufungen (Hagen 1996; Wuppertal 2000; Kassel 2006) übernahm sie 2009 den Lehrstuhl für Automati­sierung und Informationssysteme (ehemals: Lehrstuhl für Informationstechnik) an der TUM

// forscht an der Entwicklung und Systemevolution verteilter intelligenter, eingebetteter Systeme in mechatronischen Produkten und Produktionsanlagen

Kontakt: schmidt@succidia.de

Agentenbasierte Vernetzung zur Informationsgewinnung und Diagnose heterogener Produktions- systeme in der Lebensmittelproduktion

Wunschjoghurt á la ­Industrie 4.0 - von Dipl.-Ing. Daniel Schütz, Prof. Dr.–Ing. Birgit Vogel–Heuser

Die wachsende Nachfrage von industriell hergestellten, kundenindivi- duellen Produkten sowie sich ­immer schneller verändernde Situationen auf globalen Märkten führen zu steigenden Anforderungen an die Flexibilität industrieller Produk­tionsanlagen. Für eine zukunftsorientierte Aus­legung von ­automatisierten Produktionsanlagen müssen Architekturen und Automatisierungs­systeme entwickelt werden, die Konzepte für ­kürzere Zyklen im Re-Engineering...

Durchgängiger modellbasierter Entwurf von energieeffizienten verfahrenstechnischen Anlagen

Logisch intelligent! - von Timo Frank, Daniel Schütz, Prof. Dr.–Ing. Birgit Vogel–Heuser

In der Verfahrenstechnik kommen komplexe und räumlich sehr große Anlagen zum Einsatz. Diese Anlagen werden von einer Vielzahl an Steuerungen mit unterschiedlichen Regelungs- und Steuerungsaufgaben automatisiert. Der Entwurf solcher Anlagen stellt heute immer noch eine große Herausforderung dar. Kernaufgaben beim Entwurf bestehen darin, die Anzahl und die Art des Steuerungs- und des Kommunikationssystems festzulegen. Die Verteilung der Steuerungslogik...

News

Ahlborn GmbH: Hochgenaue Temperaturmessung mit digitalen Fühlern

Ahlborn GmbH: Hochgenaue Temperaturmessung mit digitalen Fühlern
Bei über 80 % aller industriellen Messaufgaben werden Temperaturen gemessen. Wichtig ist das Zusammenspiel von Messgerät und Fühler sowie die verwendete Technologie. Aus der Präzisionsschmiede, der Firma Ahlborn aus Holzkirchen bei München, kommt jetzt ein Messsystem für hochgenaue Temperaturmessung, das nicht nur im Labor verwendet werden kann.

© Ahlborn Mess- und Regelungstechnik GmbH