04.12.2020 18:07 - Über uns - Mediadaten - Impressum & Kontakt - succidia AG
Forscher > Prof. Dr.-Ing. Dr. h.c. Alexander Verl

Prof. Dr.-Ing. Dr. h.c. Alexander Verl

// 1991: Abschluss des Elektrotechnikstudiums an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

// arbeitete dann als Entwicklungsingenieur bei der Siemens AG im Forschungszentrum Erlangen

// Anschließend war er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Robotik und Systemdynamik des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Oberpfaffenhofen

// 1997: Promotion an der Ruhr-Universität Bochum zu einem am DLR bearbeiteten Thema.

// Im gleichen Jahr gründete er die Amatec Robotics GmbH, seit 1999 eine Tochter der KUKA Roboter GmbH, deren Geschäftsführer und Gesellschafter er bis 2005 war.

// 2005 folgte Verl dem Ruf der Universität Stuttgart als Professor und Institutsleiter des Instituts fu?r Steuerungstechnik der Werkzeugmaschinen und Fertigungseinrichtungen (ISW).

// Seit 2006 ist er Leiter des Fraunhofer-Instituts für Produktionstechnik und Automatisierung IPA in Stuttgart.

// Verl ist vielfach außerhalb der Lehre engagiert, so ist er u.v.a. Gruppensprecher der WGP Fachgruppe Robotik und Montage, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Robotik (DGR), Mitglied im Fachbeirat der Messe AUTOMATICA oder und Associate Member bei CIRP (The International Academy for Production Engineering).

// Er hält 10 nationale und 6 PCT-Patente in den Bereichen Robotik und Steuerungstechnik und blickt auf zahlreiche Veröffentlichungen zurück.

// Er wurde u.a. mit dem Invention & Entrepreneurship Award 2010 (IERA Award) der IEEE Robotics and Automation Society (IEEE RAS) und der International Federation of Robotics (IFR) ausgezeichnet.

Kontakt: schmidt@succidia.de

Interview mit dem Wissenschaftler Prof. Dr.-Ing. Dr. h.c. mult. Alexander Verl

Wege zu kreativen und optimierten Prozessen - von Prof. Dr.-Ing. Dr. h.c. Alexander Verl

In der modernen Industrieproduktion sind Auto­matisierungs- und Robotertechnik unverzichtbar geworden. Dabei geht es um weit mehr als den „Griff in die Kiste“. Immer komplexere Produkte und Prozesse erfordern kreative und intelligente Lösungen, die von den Entwicklungen und Konzepten aus der Informations- und Kommunikationstechnik wie beispielsweise Industrie 4.0 angetrieben werden. Richtungsweisend ist eine hocheffiziente Produktion für einen...

News

Ahlborn GmbH: Hochgenaue Temperaturmessung mit digitalen Fühlern

Ahlborn GmbH: Hochgenaue Temperaturmessung mit digitalen Fühlern
Bei über 80 % aller industriellen Messaufgaben werden Temperaturen gemessen. Wichtig ist das Zusammenspiel von Messgerät und Fühler sowie die verwendete Technologie. Aus der Präzisionsschmiede, der Firma Ahlborn aus Holzkirchen bei München, kommt jetzt ein Messsystem für hochgenaue Temperaturmessung, das nicht nur im Labor verwendet werden kann.

© Ahlborn Mess- und Regelungstechnik GmbH