12.12.2018 15:46 - Über uns - Mediadaten - Impressum & Kontakt - succidia AG
Herstellung feinster Künstlerafarben mit ERP-Branchensoftware

Herstellung feinster Künstlerafarben mit ERP-Branchensoftware

Tradition trifft High-Tech

Durchgängige Kostenersparnis und langfristige Produktivitäts­steigerung sind oberste Gebote in der Prozesstechnik. Moderne ­IT-Lösungen, insbesondere eine Enterprise Resource Planning (ERP) Software, helfen dabei, genau diese Ziele zu erreichen – auch bei der Herstellung feinster Künstlerfarben.

Seit vier Generationen ist die H. Schmincke & Co. GmbH & Co. KG aus Erkrath führender Hersteller feinster Künstlerfarben und genießt europaweit unter Künstlern einen hervorragenden Ruf. Aus der 1881 gegründeten Manufaktur ist ein leistungsfähiger Industriebetrieb mit komplexen Produk­tionslinien, hochmodernen Abfüllanlagen und Maschinen geworden. Auch im Bereich der Informationstechnologie ist Schmincke bestens aufgestellt: Bereits seit vielen Jahren setzt der Künstlerfarbenhersteller auf die ERP-Branchensoftware der CSB-System AG.

Bessere Kapazitätsauslastung und niedrigere Kosten

Mit dem CSB-System bildet Schmincke die branchen- und unternehmensspezifischen Anforderungen optimal ab. Der kaufmännische Leiter Uwe Petrow sieht die ERP-Software als dynamisches System, das sich ständig weiterentwickelt und zum Unternehmenswachstum von Schmincke beiträgt. Vor allem im Produktionsbereich sieht ­Petrow die Stärken des Systems, denn mit der Produktionsplanung können die Kapazitätsauslastung immer wieder verbessert und die Produktionskosten signifikant gesenkt werden. Unter Einhaltung der Kapazitätsgrenzen und Haltbarkeitsbeschränkun­gen sowie unter Berücksichtigung der ver­schiedenen Behälterinhalte kann der Erkrather Künstlerfarbenhersteller darüber hinaus nicht nur die Produktionsreihenfolgen, sondern auch die Produktionszeiten optimieren.

Die Software fragt unter anderem Lager­bestände ab und ermittelt die optimale Losgröße unter Berücksichtigung der Fertigungskosten. Schmincke arbeitet mit einer mehrstufigen Produktion. Auch die Vorproduktion wird vom CSB-System gesteuert, da eine Abhängigkeit zu den unterschiedlichen Chargengrößen besteht, die technisch vorgeschrieben sind. Über die software­gesteuerte Produktionsplanung wird außerdem entschieden, ob z.B. 300l oder 600l Ansatz nötig sind.

Bei Schmincke werden anhand der Produktionsvorschläge online direkt die Produktionsaufträge generiert. Diese Online­verarbeitung gewährleistet, dass Änderungen in der Planung sofort auf die nachfolgenden Prozesse übertragen werden. Wenn also z.B. statt 500 Stück 800 Stück einer Farbtube produziert werden sollen, dann ändern sich automatisch alle Parameter wie die erforderliche Bulkware oder die Lagerabrufe. Trotz der hohen Komplexität der Planungsprozesse benötigt der Künstlerfarbenhersteller nur ein bis zwei Personen für die Abwicklung. Dadurch werden zusätzliche Kosten eingespart.

info@csb.com

Stichwörter:
Kapazitätsauslastung, Produktivitäts­steigerung, Künstlerfarbenhersteller, Haltbarkeitsbeschränkun­gen, Planungsprozesse, Produktionsvorschläge, CSB-System,

C&M 5 / 2014

Diese Artikel wurden veröffentlicht in Ausgabe C&M 5 / 2014.
Das komplette Heft zum kostenlosen Download finden Sie hier: zum Download

News

Ahlborn GmbH: Hochgenaue Temperaturmessung mit digitalen Fühlern

Ahlborn GmbH: Hochgenaue Temperaturmessung mit digitalen Fühlern
Bei über 80 % aller industriellen Messaufgaben werden Temperaturen gemessen. Wichtig ist das Zusammenspiel von Messgerät und Fühler sowie die verwendete Technologie. Aus der Präzisionsschmiede, der Firma Ahlborn aus Holzkirchen bei München, kommt jetzt ein Messsystem für hochgenaue Temperaturmessung, das nicht nur im Labor verwendet werden kann.

© Ahlborn Mess- und Regelungstechnik GmbH